Beratung

Warum Vorausschau zur Strategieentwicklung?

Strategische Vorausschau ist die Einbeziehung möglicher plausibler Zukunftsentwicklungen für heutige strategische Entscheidungen. Qualitative Szenarien beschreiben dabei unterschiedliche plausible Zukünfte, die sich von quantitativer Extrapolation dadurch unterscheiden, dass sie jenseits der klassischen „best und worst-case-Szenarien“ auch konsistente, aber überraschende Szenarien beschreiben können. Dies regt Kunden dazu an, über neue strategische Optionen nachzudenken. Robust werden die Strategien schließlich auch durch das windtunneling in den unterschiedlichen Szenarien.. Die gewählte Strategie bietet dem Kunden eine Heuristik, anhand derer man beurteilen kann, ob eine Aktivität priorisiert werden soll. Im Rahmen der Strategie können auch „Versuchsprojekte“ ermöglicht werden, um neue Ideen und Ansätze zu testen, ohne dabei das „Kerngeschäft“ zu gefährden.

Was kann 4sing bieten?

4Sing bietet einen „End-to-End“-Prozess an, der es unseren Kunden ermöglicht, einen Einblick in aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu bekommen und darauf aufbauend eine robuste und konsistente Strategie für ihre Organisation festzulegen. In der Regel umfasst der Prozess Interviews mit dem Management und anderen relevanten Personen (z. B. Mitarbeitern, Marktexperten, Kunden und Lieferanten) sowie einige Workshops. Der Schwerpunkt des ersten Workshops liegt auf Zielen, Schlüsselentscheidungen und Szenarien. Bei Letzteren geht es darum zu ergründen, wie sich der Teil der Außenwelt (der sich auf den Kunden auswirkt) in Zukunft verändern könnte. Anschließend wird der Fokus auf die verfügbaren strategischen Optionen verlagert, und bewertet, welche Optionen in welchem ​​Szenario robust sind.

Warum in einer Strategie unterschiedliche Stakeholder beteiligen?

Laterale Führung ist heute eine zentrale Herausforderung – sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor. Regierungen können nicht einfach etwas entscheiden und erwarten, dass andere Stakeholder die Anweisungen ohne Möglichkeit der Mitbestimmung widerstandslos umsetzen. Genauso können Manager nicht erwarten, dass Weisungen an andere Abteilungen, deren Entscheidungsträger nicht an wichtigen Entscheidungen beteiligt waren, kommentarlos befolgt werden. Daher ist es von großer Bedeutung, die wichtigsten Punkte einer Strategie gemeinsam, also inklusive der Hierarchie und organisationsübergreifend zu entwickeln. Dies führt zu einem Buy-In und erhöht die Wahrscheinlichkeit erheblich, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen.

Was kann 4sing bieten?

Wir als 4Sing nutzen interaktive Methoden und softwaregestützte Prozesse, um eine Gruppe von diversen Stakeholdern durch eine Reihe von Arbeitsphasen zu führen. Diese sind zumeist: Identifizierung der wichtigsten Entscheidungen; Findungsprozesse,  in denen alternative Handlungsoptionen erarbeitet und diskutiert werden; Klärung der Ziele der Strategie; Testen, welche strategische Option die gesetzten Ziele am besten erfüllt; Einigung darüber, welcher strategische Weg der Beste ist; Ermittlung der für die Umsetzung erforderlichen Schritte und schließlich die Entwicklung der Meilensteine​​ für das Monitoring.

Warum ein Wargame durchführen?

Wargames – bei denen Kunden die Rolle von Wettbwerbern, Lieferanten oder Kunden spielen –helfen unseren Kunden, besser zu verstehen, warum sich andere Stakeholder in ihrer Umgebung so verhalten, wie sie es tun. Sie können die Einschränkungen und Optionen der Anderen erkennen. Infolgedessen ist es möglich, „die Zukunft im Voraus zu durchleben“, indem die Kunden sehen und erleben, wie andere auf die Veränderungen im Umfeld, beispielsweise auf bestimmte Entscheidungen unserer Kunden, reagieren werden. Unsere Kunden haben diese Technik unter anderem verwendet, um die Pläne wahrscheinlicher Wettbewerber zu verstehen, die Reaktion der Lieferanten auf neue Anforderungen des Kunden zu antizipieren und sich auf geschäftliche und rechtliche Verhandlungen mit einem Partner vorzubereiten.

Was kann 4sing bieten?

Bei 4Sing untersuchen wir anhand einer Reihe von Interviews und eigenen Recherchen den bisherigen Wissensstand über die anderen Beteiligten, die in einem unternehmensinternen Wargame gespielt werden sollen.  Wir helfen dabei, das vorhandene Wissen zu vertiefen oder auch das Wissen zu erweitern. In einem Workshop (in der Regel 2 Tage, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und der Bedeutung des Vorhabens) vertieft das Kundenteam sein Verständnis über die Stakeholder und ermittelt ihre wahrscheinlichen Einschränkungen und Strategien. Der Kunde testet bei Bedarf, wie diese anderen Stakeholder auf einen seiner eigenen strategischen Schritte reagieren könnten und er kann infolgedessen seine Pläne anpassen oder Gegenmaßnahmen einleiten.

Role-Playing Competitors

Just been helping a client to role-play a major competitor, and consequently refine their strategy.  A number of interesting insights emerged – a combination of bringing many perspectives together, and breathing life into the business intelligence already gathered. Particularly of note though, was that the existing strategy (which we already developed with the client two […]

wargames

Warum brauchen Sie eine Vision?

Eine Vision ist ein Mittel zur Kommunikation, wie sich eine Organisation in einem bestimmten zukünftigen Zeitraum ausrichten möchte.  Sie gibt eine klare Orientierung, wo es hingehen soll. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn das Terrain komplex ist oder ein neues Geschäft / Geschäftsmodell erprobt wird. Wenn die Vision gut ausgearbeitet ist, kann sie das eigene Team inspirieren und motivieren. Und sie kann Teil einer „Theory of Change“ sein und zeigen, wie die durchgeführten Aktivitäten dazu führen können, dass sich die Außenwelt auf eine bestimmte, gewünschte Weise verändert.

Was kann 4sing bieten?

Als 4Sing unterstützen wir unsere Kunden dabei, eine Vision zu entwickeln, die vom gesamten oder einem Teil des Teams mitgestaltet wird (co-creation). Der Prozess umfasst in der Regel Interviews mit Schlüsselpersonen, den Einsatz partizipativer Umfragemethoden und –instrumente sowie ein oder zwei Workshops, in denen das Team die Beiträge verarbeiten. Die Workshops konzentrieren sich zunächst darauf, die wichtigsten wahrscheinlichen Änderungen im Geschäftsumfeld zu identifizieren. Anschließend werden die Vorstellungen des Management-Teams, wo das Unternehmen sein und was es erreichen möchte, in eine visuelle und beschreibende Vision übersetzt. Auf Wunsch können, auf die Vision aufbauend, eine ´Theory of Change´, ein Leitbild und Ziele gemeinsam entwickelt werden.

Warum Peer-to-Peer-Kenntnisse?

Unternehmen verfügen über umfangreiche Informationen und ihre Mitarbeiter*Innen wissen in der Regel viel über Veränderungen im operativen Betriebsumfeld – und darüber, was in diesem Umfeld funktioniert oder was nicht. Die schiere Größe und geografische Verteilung von Organisationen macht es für Unternehmen jedoch häufig schwer, ihre Erkenntnisse rechtzeitig und ausreichend auszutauschen. Um frühzeitig von allen Ebenen über Probleme und Chancen sowie beste Vorgehensweisen zu erfahren, ist es sinnvoll, Netzwerke für den Wissensaustausch einzurichten. Peer-to-peer learning kann auch dazu genutzt werden, um Best Practices und Umgang mit Fehlern zwischen mehreren Organisationen oder auf nationaler und internationaler Ebene auszutauschen.

Was kann 4sing bieten?

Als 4Sing unterstützen wir unsere Kunden dabei, eigene Strukturen für den Wissensaustausch zu entwerfen und zu implementieren. Die Details variieren von Fall zu Fall, aber in der Regel gelten einige Grundprinzipien: Erstens müssen für ein erfolgreiches Vorgehen die persönlichen Anreize der Beteiligten mit dem Grundsatz des Wissensaustauschs in Einklang gebracht werden. Zweitens ist das Timing von entscheidender Bedeutung, da Wissen zu bestimmten Zeitpunkten in Projektzyklen und in der Strategieformulierung benötigt, zu anderen Zeitpunkten jedoch nicht als wertvoll aufgegriffen wird.  Drittens muss der Prozess des Wissensaustauschs so einfach wie möglich gestaltet werden, was kurzen Input in gut portionierten Teilen impliziert, die auf das jeweilige Problem zugeschnitten sind. Wir helfen bei der Entwicklung verschiedener Methoden, die diese Prinzipien berücksichtigen, von Online-Spielen über Crowd-Sourcing-Optionen, der Entwicklung von Communitys of Practice bis hin zu Workshops, Fallstudien und maßgeschneiderten Berichten.

Coaching

Warum braucht man einen Coach für die Strategie-Umsetzung?

Als Faustregel gilt, dass das Dringende vor dem Wichtigen Vorrang erhält. Die Umsetzung einer neuen Strategie ist von entscheidender Bedeutung, sie erscheint jedoch nicht immer so dringend. Es besteht daher häufig die Gefahr, dass eine Strategie verabschiedet wird, ihre Umsetzung jedoch lückenhaft ist. Wie bei einem Fußballspiel kann es daher nützlich sein, einen Trainer zur Verfügung zu haben, der nicht an den operativen Aufgaben beteiligt ist, dem Team jedoch Tipps und Hinweise gibt, was zu tun ist – vom CEO oder Generaldirektor abwärts.

Was kann 4sing bieten?

Als 4Sing setzen wir uns mit dem Management zusammen, um den Umsetzungspfad am Ende eines jeden  Strategieprozesses zu identifizieren. Hier gibt es eine Reihe von Schritten, die durchgeführt werden müssen. In der Regel werden auch einige „Versuchsprojekte“ (Experimente, mit denen neue Ideen in der Praxis getestet werden) identifiziert und geplant. Wir coachen die Schlüsselpersonen oder ein Managementteam gemeinsam und helfen dabei, Veränderungsprozesse zu identifizieren, die eingeführt werden sollten, um die Strategie zu sichern. Unsere Anwesenheit gibt in regelmäßigen Abständen einen Grund zu prüfen, ob die Schritte / Projekte / Tests richtig ausgeführt werden oder geändert werden sollten.

Keeping tabs on strategy implementation

Just completed a fourth workshop in two years, following up on a strategy decided in 2017. Each workshop has allowed the client to check up on how far the strategy has been implemented, as well as to check what other issues have arisen in the meantime. It is fascinating to see the progress made, and […]

implementation

Warum In-House-Kapazität für Werkzeuge und Methoden schaffen?

Während Berater*Innen in der Regel nur bei Großprojekten unterstützen, kann es in einer Organisation zu einer Vielzahl von Entscheidungen kommen, die vom Einsatz von Tools und Methoden profitieren, bei denen es aber aus finanziellen, wissensbasierten und sicherheitspolitischen Gründen wenig sinnvoll ist, Außenstehende heranzuziehen. Daher ist es wichtig, die Mitarbeiter*Innen der Organisation zur Nutzung bestimmter Methoden und Werkzeuge zu befähigen, damit diese Teil der DNA der Organisation werden.

Was kann 4sing bieten?

Bei 4Sing setzen wir seit 20 Jahren digitale Tools in Strategieprozessen ein, insbesondere die Parmenides EIDOS ™ Tool Suite. Wir experimentieren ständig mit neuen Werkzeugen und Methoden, um festzustellen, wann sie am sinnvollsten eingesetzt werden können und unter welchen Bedingungen sie einem Kunden den größten Nutzen bringen. Aus diesem Grund werden wir häufig gebeten, Kunden bei der Entwicklung von Vorlagen für Entscheidungsabläufen mit entsprechenden Instrumenten und Methoden zu unterstützen, um ´best practices´ innerhalb der Organisation zu verbreiten. Wir unterstützen Kunden dabei, die für ihn notwendigen Prozesse, Methoden und Werkzeuge zu identifizieren, sowie die Kolleg*Innen zu schulen, die diese Dienstleistungen intern erbringen oder wiederum andere darin schulen können („Train the Trainer“). Darüber hinaus unterstützen wir die Bedürfnisse dieser Kolleg*Innen und helfen auf Wunsch bei der Erstellung von Handbüchern mit Anwendungsvorlagen und Beispielen.

Atelier de construction de scénarios prospectifs, Paris

De nouveau à Paris, en l’occurrence afin donner une perspective supplémentaire aux participants lors de la formation « Atelier de construction de scénarios prospectifs » de Futuribles. Merci à François de Jouvenel, Cécile Désaunay, et Corinne Roëls pour l’invitation. Comme toujours, beaucoup de personnes à rencontrer (merci à Marie-Hélène Caillol, Joshua Polchar, et Jean-Robert Bornand […]

foresight, tools

Warum unsere Berater*innen beim Kunde einbinden?

Personelle Engpässe und die ständigen Anforderungen im operativen Bereich können es mitunter schwierig machen, einer Strategie oder einem strategischen Projekt die erforderliche Aufmerksamkeit zu widmen. Wenn eine externe Organisation zusätzliche Ressourcen für die kritischen Momente im Projekt bereitstellt, kann dies den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Da wir häufig an der Entwicklung strategischer Projekte beteiligt sind, sind die Mitarbeiter*Innen von 4Sing gut aufgestellt, um für kurze Zeit auch beim Kunden im Unternehmen zu arbeiten. Diese Mitarbeiter*Innen können durch einen unabhängigeren Blick auf das Vorhaben gezielt unterstützen und zum Erfolg des Prozesses beitragen.

Was kann 4sing bieten?

4Sing bietet den Einsatz von Berater*Innen für bis zu sechs Monate bei einem Kunden vor Ort an, etwa um ein strategisches Projekt umzusetzen.  Dies findet oft in der Startphase eines neuen Vorhabens statt. Daher umfasst die Aufgabe der Berater*Innen häufig, einen bereits erstellten Umsetzungsplan auszuführen oder, falls dieser fehlt, einen Umsetzungsplan im Detail zu erarbeiten (unter Berücksichtigung der Interessen anderer Stakeholder). Zudem sollte sichergestellt werden, dass vorhandenes oder neues Personal in der Kundenorganisation sukzessive die Verantwortung für das Projekt übernimmt. Daher kommt es zu einer allmählichen Verlagerung der Beratertätigkeit von der Arbeit am Projekt selbst hin zur Befähigung, Schulung und Coaching der Mitarbeiter*Innen des Kunden.

Veranstaltungen

Warum eine dynamische Veranstaltung organisieren?

So wichtig die inhaltliche Seite für die Teilnehmenden und Interessenten ist, der Erfolg einer Veranstaltung hängt viel vom Format, den Beteiligungsmöglichkeiten und der Energie unter den Beteiligten im Raum ab. Sind diese ungenügend, werden die Teilnehmenden das Wissen im Raum nicht wirklich verinnerlichen und noch weniger nutzen. Daher kann es sehr hilfreich und erfrischend sein, einen außenstehenden Moderator einzubeziehen, der einen großen Erfahrungsschatz in diesem Bereich mitbringt. Der Moderator unterstützt den Kunden darin, die Veranstaltungen zu etwas Besonderem machen, sie auf interaktive und für alle interessante Weise zu strukturieren und so zu moderieren, dass die Teilnehmer*Innen mit Energie und hoher Aufmerksamkeit dabei sind und dadurch ihr Wissen besser vernetzen können.

Was kann 4sing bieten?

Bei 4Sing unterstützen wir unsere Kunden auf Konferenzen, Seminaren, Panels und Retreats in allen Formen und Größen. Bevor die Veranstaltung beginnt, helfen wir dem Kunden, die Ziele zu identifizieren, sich mit wichtigen Beteiligten (z. B. Referenten) zu verständigen und eine mit Anmerkungen versehene Agenda zu erstellen, in der dargelegt wird, wer wann was zu tun hat. Während der Veranstaltung stellen wir einen oder mehrere Moderatoren sowie elektronische Plattformen (z. B. Wisembly) zur Verfügung, auf denen die Teilnehmenden mit den Referent*Innen und untereinander interagieren können. Nach der Veranstaltung fasst 4Sing die wichtigsten Ergebnisse in einem Dokument, E-Book oder einem anderen Format zusammen. In jedem Fall wird die Veranstaltung auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten (tailor made). Bei größeren Veranstaltungen arbeiten wir gerne mit externen Agenturen zusammen, die sich mit den logistischen Aufgaben der Veranstaltung befassen.

Three Things to do differently in Digital Events?

After a systemic shock, the first reaction is to try to carry on as before, with as few adaptations as possible. This is exactly what has happened with events after the emergence of COVID-19, as people have bascially put „on-line“ the same sort of event that we had „off-line“. Only after a while, do we […]

events

Running hybrid workshops

Hybrid workshops – a mixture of people in a room and on-line – are increasingly common as COVID restrictions are lifted but as travel is still not back to usual. Having now moderated a few such events, for instance, last week with eight people phyiscally in a room in Tunis, and a similar number on-line […]

events

Warum Lernreisen?

Die Zukunft ist oft schon da… nur nicht überall. Das heißt, Elemente einer Zukunft für einen Ort, ein Produkt oder eine Organisation können bereits an einem anderen Ort vorhanden sein. Dies kann ebenso der Fall sein für good und best practices und alternative Vorgehensweisen! Wenn eine sorgfältig ausgewählte Personengruppe an einen anderen ebenfalls sorgfältig ausgewählten Ort geleitet wird und mit passenden Kernpersonen in Kontakt gebracht wird, gibt es viel zu lernen. Zumindest wenn die Lernreise so strukturiert ist, dass die Reisenden die Möglichkeit haben, das neu Entdeckte so zu verinnerlichen und zu verarbeiten, dass ein langfristiger Mehrwert daraus entsteht.

Was kann 4sing bieten?

Bei 4Sing helfen wir unseren Kunden, ihre Ziele zu setzen, die Reise zu planen, die besten Orte zu ermitteln und die passenden Menschen kennenzulernen sowie die Reise so zu strukturieren, dass die Teilnehmer das, was sie entdecken, in ihren eigenen Kontext übertragen können. So arbeiten die Teilnehmenden zum Beispiel an Fragen wie: „Was bedeutet dies für mich und meine Arbeit / Organisation / Region?“ Wir begleiten, dokumentieren und moderieren in diesem Zusammenhang auch Expertensitzungen und -besuche. In einigen Fällen (je nach Geografie) unterstützen wir ebenso bei der Organisation der Logistik vor Ort. Dabei erhöhen wir die Relevanz der Lernerfahrung für die Teilnehmer und reduzieren die organisatorische Belastung des Kunden.